Klassik

Aris Quartett - Haydn, Berg, Beethoven

Zu den jungen Himmelsstürmern im Konzertgeschehen zählt fraglos das Aris Quartett. 2009 in Frankfurt am Main gegründet, spielen die Musiker mittlerweile auf den wichtigsten internationalen Bühnen und bei namhaftesten Festivals. So wird das Aris Quartett im Jahr 2019 sein Debüt im berühmten Konzerthaus Wien geben. Auch die Alte Oper Frankfurt, das Konzerthaus Berlin, die Liederhalle Stuttgart und wiederholt das Schleswig-Holstein Musik Festival präsentieren das Aris Quartett in der laufenden Saison. Der internationale Durchbruch gelingt schon früh durch gleich mehrere 1. Preise bei renommierten Musikwettbewerben. Großes Aufsehen erregt das Aris Quartett zudem im Sommer 2016 mit der Verleihung des hoch dotierten Kammermusikpreises der Jürgen-Ponto Stiftung sowie gleich fünf Preisen beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. Die jungen Musiker beeindrucken ihr Publikum neben künstlerischer Exzellenz besonders durch mitreißende Leidenschaft und Emotionalität. Im Lappersdorfer AURELIUM ist die gefeierte Formation bereits zum zweiten Mal zu erleben, diesmal mit Werken von J. Haydn, A. Berg und L. v. Beethoven.

Programm:
Joseph Haydn - Streichquartett D-Dur (op. 20/4)
Alban Berg - Streichquartett (op. 3)
Ludwig van Beethoven - Streichquartett F-Dur (op.59/1)

Anna Katharina Wildermuth (Violine)
Noémi Zipperling (Violine)
Caspar Vinzens (Viola)
Lukas Sieber (Cello)

gefördert von: REWAG

Künstlergespräch: 16:15 Uhr
Moderation: Klaus Wenk

Foto: Simona Bednarek

DATUM
Sonntag, 06.10.19
UHRZEIT
17:00 Uhr
EINLASS
16:00 Uhr
PREIS

Nummerierte Plätze:

TICKETS (Tageskasse): 36,00 €

TICKETS (VVK): 
32,00 € (zzgl. Gebühr)

ERMÄSSIGUNG (mit Nachweis):
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Bay. Ehrenamtskarte um jeweils 10,00 €
Rollstuhlfahrer/Begleitung (B) je 50 %