Alte Musik/Volksmusik

Bairische Madrigale - Katja Stuber/Franz Vitzthum/Gertrud Wittkowsky

HINWEIS: Die einzelnen Ticketbuchungen über okticket werden jeweils mit gebotenem Corona-Abstand zu der nächsten Sitzgruppe in Ihrer Reihe abgebildet. Dadurch können sich aber die Reihen leicht verschieben. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis und danken für Ihre Kooperation!  


Vokalwerke aus Renaissance, Barock, Romantik in Kombination mit bayerischer Volksmusik

„Madrigal“ bezeichnet eigentlich ein kunstvolles Vokalstück der Renaissance. Dies mit „bairisch“ in Einklang zu bringen verrät schon das spannende Konzept dieses Liederabends.  

Gertrud Wittkowsky (Zither), Katja Stuber (Sopran) und Franz Vitzthum (Countertenor) spannen in ihrem Programm einen weiten Bogen, der - in Madrigalmanier - die Themen der Liebe über alle Epochen- und Genregrenzen hinweg vereint.

Die gemeinsame bayerische Herkunft der drei Künstler*Innen hat sie bewogen, sich auf dem Feld der Mundart-Literatur bzw. der Volksmusik umzusehen, gerade für die beiden klassisch ausgebildeten Singstimmen ein faszinierendes Terrain.  Andererseits spielt die Zither Werke aus Bereichen, in der sie nicht vermutet wird und beweist filigrane und flexible Einsatzmöglichkeiten, wenn es um Werke der Renaissance geht, wo sie an eine Laute erinnert. Und auch bei Liedern der Romantik kleidet sie wunderbar die Klavierbegleitung in ein neues Klanggewand.
Auf dem Programm stehen Werke von John Dowland, Giovanni F. Sances, Franz Schubert, Eric Satie und eigens für die Besetzung komponierte Werke.

Foto: Maria Conradi, Christine Schneider

DATUM
Sonntag, 03.10.21
UHRZEIT
17:00 Uhr
EINLASS
16:00 Uhr
PREIS

Nummerierte Plätze:
TICKETS (Abendkasse):
20,00 €

TICKETS (VVK):
17,00 € (zzgl. Gebühr)

ERMÄßIGUNG (mit Nachweis):
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte,
Bay. Ehrenamtskarte um jeweils 3,00 €
Schwerbehinderte/Be-
gleitung (B) je 50 %