Vortrag

Woid Woife - "Mein Leben im Wald"

Bärige Statur, grüner Filzhut, ein Bart wie ein Waldschrat und ein Eichhörnchen auf der Schulter – Wolfgang Schreil ist eine eindrucksvolle Erscheinung. Vor allem aber verkörpert er den Inbegriff des Naturburschen.

Als Woid Woife lebt er in Bodenmais im Bayerischen Wald. Sein Zuhause: ein alter Bauwagen zwischen Bäumen und Unterholz, dekoriert mit Bussardkrallen und Falkenfedern. Auf selbstgezimmerten Regalen stapeln sich Naturbücher und hausgemachter Bärwurz. Vor der Tür eine Bank und eine Gießkanne als Dusche, mehr braucht Woife nicht.

"Das Scho?nste wa?re, ihr lerntet den Wald lieben wie ich. Denn eines ist klar: Das, was man liebt, das achtet man und macht es nicht kaputt." Wolfgang Schreil versteht das Ökosystem Wald und seine Bewohner wie kein zweiter. Er weiß, warum der Specht keine Gehirnerschütterung bekommt und warum vegan lebende Vogeleltern ihre Jungen nie fleischlos ernähren würden. Auf Erlebniswanderungen begeistert er auch andere für die Natur, ARTE hat ihn unlängst in einer Doku filmisch porträtiert.

„Mein Leben im Wald“ ist die Geschichte eines Mannes, der reicher nicht sein könnte, obwohl er ohne jeden Luxus lebt. Lassen Sie sich anstecken von der Liebe zur Natur!

(in Kooperation mit der KEB-Regensburg/Land)

Foto: Woid Woife

DATUM
Mittwoch, 22.07.20
UHRZEIT
20:00 Uhr
EINLASS
19:30 Uhr
PREIS

Freie Platzwahl:
TICKETS
Abendkasse: 12,00 €

VVK: 10,00 € (zzgl. Gebühr)

ERMÄSSIGUNG (mit Nachweis):
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Bay. Ehrenamtskarte um jeweils 4,00 €
Schwerbehinderte/
Begleitung (B) je 50 %