AURELIUM-Kooperationen

Die Betreiber des neuen Kulturhauses in Lappersdorf möchten mittelfristig weitreichende Netzwerke und Kooperationen für die Einrichtung aufbauen bzw. bestehende Kontakte intensivieren. So soll es künftig beispielsweise eine fruchtbare Zusammenarbeit mit dem visionären „Konzerthaus“ in Blaibach geben, das als sensationelle Bayerwald-Kulturinstitution bundesweit für Schlagzeilen gesorgt hat. Auch mit der Regensburger „Hochschule für kath. Kirchenmusik und Musikpädagogik“ (HfKM) sind in dieser Hinsicht erste Schritte angedacht: die für Juni 2016 geplante Aufführung der berühmten Orffschen „Carmina Burana“ (als Diplom-Konzert für drei HfKM-Studenten im Hauptfach „Orchesterleitung“) verspricht eine würdige Eröffnung dieser Kooperation zu werden. Kontakt gibt es auch zu den umtriebigen Machern des „Jazz Club Regensburg“, dessen umfangreiche Netzwerke in einer Zusammenarbeit mit dem Lappersdorfer AURELIUM ihren Niederschlag finden sollen.

Veröffentlicht am 13.11.15